Strona wykorzystuje pliki cookie w celu realizacji usług zgodnie z Polityką Prywatności.

Możesz określić warunki przechowywania lub dostępu do cookie w Twojej przeglądarce lub konfiguracji usługi.

Zamknij
Polish (Poland)Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

WBZ

Top-themen
agnieszka

agnieszka

Dienstag, 14 Januar 2014 13:13

Praktikanten 2013/2014

 

Remek Tomala1

Remigiusz Tomala – studiert Übersetzen Deutsch/Polnisch an der Hochschule Zittau/Görlitz 
Maksym Petrenko Maksym Petrenko - studiert an der Universität Wrocław

IPK TFMit großer Freude verkünden wir die Neuerscheinung des Buches „Citizenship and Civic Education in postcommunist Countries" unter der Redaktion von Prof. Ireneusz Karolewski (in Zusammenarbeit mit Dr. Timofey Agarin aus der Universität Belfast).

 

 

Die Publikation erscheint als Folge der im Februar 2013 vom WBZ veranstalteten Tagung. Es ist eine besondere Ehre für das Wissenschaftsperiodikum „Journal od Social Science Education", das in Kooperation mit der Universität Belfast und Universität Bielefeld entstanden ist. Zu den Autoren zählen Politik- und Sozialwissenschaftler aus Deutschland, Polen, Rumänien, Großbritannien und Irland.

 

Das Buch behandelt Themen wie politische und soziologische Aspekte der Staatsbürgerschaft in postkommunistischen Ländern. Der besondere Focus wird dabei an Länder wie Rumänien und Moldawien gerichtet. Es wird auch die bürgerliche Erziehung in den Ländern wie Irland und Ostdeutschland miteinander verglichen.

Publikation ist auf der Homepage von JSEE erhältlich - http://www.jsse.org/index.php/jsse/issue/current
Viel Spaß beim Lesen!

 

 

Am 25. Januar 2014 um 17:00 Uhr findet die Premiere des Buches von Józef Mackiewicz (1902-1985) statt. Das Buch Zeuge des „kurzen Jahrhunderts" wurde von Prof. Krzysztof Ruchniewicz und Prof. Marek Zybura redigiert. 

An der Buchbesprechung, die von Tomasz Gabis geführt wird, werden Prof. Ruchniewicz und Prof. Zybura teilnehmen.
mackiewicz ksiazka

 „Nur die Wahrheit ist interessant"

Józef Mackiewicz

 

Das Band mit Materialien und Studie ist dem Migrationsschriftsteller, überzeugten Antikommunisten, engagierten Intelektuellen und Forscher des Katyn-Massakers gewidmet, der über Jahrzehnte hinweg aufgrund seiner Ansichten und seiner Ethik vereinsamt und vergessen war. Im Buch befinden sich sowohl Texte, die die Person Mackiewicz näher bringen und dabei die neuesten Forschungen berücksichtigen als auch ein Materialienverzeichnis zur Aufnahme der Werke dieses hervorragenden Schriftstellers in den Jahren 1949-2012.

 

Die Autoren des Bandes sind die Mackiewicz-Kenner sowie Experten auf dem Gebiet der deutsch-polnischen Beziehungen: Klaus-Peter Friedrich, Izabela Surynt, Alfred Gall, Hans-Christian Trepte, Maciej Urbanowski, Andreas Lawaty, Anna Buchmann und Anna Piotrowska.

 

 

 

Alle, die an dem Treffen interessiert sind, laden wir herzlich am 25.01.2014 um 17:00 Uhr in den Buchhandel „Tajne Komplety" in Wrocław, Przejście Garncarskie 2 ein.
Buchvorstellung und –besprechung finden in polnischer Sprache statt.

 

Mehr Infos unter:

http://www.wbz.uni.wroc.pl/pl/aktualnosci/item/1056-nowa-publikacja-centrum.html

Dienstag, 07 Januar 2014 11:46

Muralowy Jam Session/ cz.2

2013-12-18 mural 757x244 scaled cropp

Dienstag, 07 Januar 2014 11:28

Muralowy Jam Session cz.1

2013-12-18 mural 757x244 scaled cropp

 

 

 

<< Start < Zurück 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 Weiter > Ende >>
JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL